Wir nähen und sammeln Herzkissen für das Brustzentrum im St.-Marien-Hospital in 44534 Lünen.
Jede Unterstützung ist uns willkommen.


In diesem Blog berichten wir über Herzkissen-Aktions-Nähen, Näherinnen und Näher, Spenderinnen und Spender und alles, was uns am "Herz(kiss)en" liegt.

Alle Herzkissen aus den Herzkissen-Aktionen in den verschiedensten Orten werden ehrenamtlich gearbeitet und an betroffene Frauen und Männer verschenkt. Das Material (insbesondere die Stoffe und die Füllung) werden gespendet. Wir distanzieren uns ausdrücklich von unter anderem im Internet angebotenen Herzkissen mit kommerziellem Hintergrund.

Unter "Informationen zum Herzkissenprojekt" in der Sidebar finden Sie alles Wissenswerte, den Schnitt, eine Nähanleitung und für Interessierte eine Link-Liste mit freien Herz- und Schleifen-Mustern für Projekte unter dem Stichwort "Pink Patchwork".

Die Patchwork-Herzkissen auf unserem obigen Blog-Bild wurden von Martina R. aus Restblöcken genäht.

Schnitt

Der Original-Schnitt des Herzkissens ist mit einem Copyright belegt und darf nur genutzt werden, die dem angedachten Zweck dienen. Das bedeutet, dass der Schnitt genutzt werden darf, wenn die Herzen kostenfrei an die Betroffenen weiter gegeben werden.

Eine kommerzielle Nutzung, also ein Verkauf von Herzkissen nach diesem Schnitt, ist untersagt. 

Leider gab es in der Vergangenheit und auch heute noch einige wenige, die Herzkissen herstellen und diese dann zum Verkauf anbieten. Von diesen "Geschäftsleuten" distanzieren wir uns ausdrücklich.

Jedem Betroffenen sei gesagt, dass diese Herzkissen an vielen Orten in Deutschland und der ganzen Welt kostenfrei gefertigt werden und man sich diese Herzkissen nicht kaufen braucht.

Unterstützung ist dennoch immer und überall gefragt.
Wie soll man an den Schnitt kommen, wenn man helfen möchte?

Wenden Sie sich dann bitte an die angegebene Adresse auf der Seite des Heart Pillow Projektes 
oder gehen Sie über die Seite der deutschen Gruppen-Sammelliste.
Schließen Sie sich am besten einer bestehenden registrierten Gruppe an.