Wir nähen und sammeln Herzkissen für das Brustzentrum im St.-Marien-Hospital in 44534 Lünen.
Jede Unterstützung ist uns willkommen.


In diesem Blog berichten wir über Herzkissen-Aktions-Nähen, Näherinnen und Näher, Spenderinnen und Spender und alles, was uns am "Herz(kiss)en" liegt.

Alle Herzkissen aus den Herzkissen-Aktionen in den verschiedensten Orten werden ehrenamtlich gearbeitet und an betroffene Frauen und Männer verschenkt. Das Material (insbesondere die Stoffe und die Füllung) werden gespendet. Wir distanzieren uns ausdrücklich von unter anderem im Internet angebotenen Herzkissen mit kommerziellem Hintergrund.

Unter "Informationen zum Herzkissenprojekt" in der Sidebar finden Sie alles Wissenswerte, den Schnitt, eine Nähanleitung und für Interessierte eine Link-Liste mit freien Herz- und Schleifen-Mustern für Projekte unter dem Stichwort "Pink Patchwork".

Die Patchwork-Herzkissen auf unserem obigen Blog-Bild wurden von Martina R. aus Restblöcken genäht.

Montag, 15. Juni 2015

Ergebnisse


22 aktive Herkissen-Näherinnen
7 BesucherInnen
150 Herzkissen 

und einiges an Zuschnitten, genähten Hüllen und gefüllte Herzkissen bereit  zum Verschließen der letzten Naht sind das Ergebnis unseres Herzkissen-Nähtages am letzten Samstag.

Insgesamt - also mit den noch zu verarbeitenden "Produktionszwischenständen" werden wir wieder ein Jahr die Patientinnen im Brustzentrum des St.-Marien-Hospitals versorgen können! Die weitere Fertigstellung werden die St.-Marien-Quilter bei einem ihrer Treffen übernehmen.

Vielen herzlichen Dank!

Unser Dank geht auch an unsere tollen Sponsoren.
Unsere Stoffspender haben uns dieses Mal wirklich viele schöne und junge Stoffe in frischen Farben zur Verfügung gestellt! Da macht das Nähen gleich doppelt Spaß!



Ich durfte wieder ein paar Eindrücke mit der Kamera einfangen:

Draußen wehten die bunten Fahnen. Über dem Eingang hing ein Schild: Herz-Nähtag


Jeder konnte sich seinen Arbeitsbereich aussuchen
Die Stoffe unserer Stoff-Sponsoren lagen bereit!
Zuschnitt
nähen
einschneiden
wenden und bügeln
stopfen hinter den weißen Bergen :-)
Schlußnaht - Fertig!
 Wir bekamen ganz viel Besuch von Patientinnen, die sich persönlich bei den Damen unserer Herzkissen-Aktion hier in Lünen für ihr Herzkissen bedanken wollten. Man blieb eine Weile, trank eine Tasse Kaffee und sprach ein paar Worte mit Sabine Breuer, die seit 01.04.15 im Brustzentrum die neue Pflegefachkraft ist und fleißig Kissen stopfte. Auch Dr. Romann, der Cefarzt der Abteilung und unser Pfarrer schauten  herein.

Es war wieder ein schöner Tag, der zeigt, wie viel man gemeinsam schaffen kann.
Wir machen weiter!
In zwei Jahren sehen wir uns dann beim neuen Herzkissen-Nähtag.
Die Einladung kommt.

Herzlichst

Bea

Montag, 1. Juni 2015

2015 Sponsoren, Spender und Unterstützer für unseren Herzkissen-Nähtag



Wenn wir Herzkissen zu nähen, ist das auch immer abhängig von Spenden. Wir werden in dieser Hinsicht immer gern von lokalen Stoffgeschäften unterstützt.

Auf diese Sachspenden in Form von tollen Baumwollstoffen, aber auch auf Geldspenden, sind wir ganz besonders angewiesen. Nur so können wir die Versorgung aller PatientInnen im Brustzentrum des St.-Marien-Hospitals sicher stellen. In den nächsten Tagen werden wir noch Material einkaufen, damit alle Kissen besonders weich gefüllt werden können.

Die lokale Presse unterstützt uns ebenfalls mit Hinweisen in ihren Zeitungen. An vielen Orten dürfen wir unsere Flyer für unseren Herzkissen-Nähtag hinterlegen.

Wir werden in diesem Jahr unterstützt durch die Firmen

und 

Private Spenden erreichten uns bisher von einer Dame aus Hamm, Lünen-Niederaden und Brezenbach sowie den St.-Marien-Quiltern aus Lünen.

Daneben stellt uns die St.-Marien-Gemeinde in Lünen die Räume samt Energieversorgung   kostenfrei zur Verfügung und das Brustzentrum im St.-Marien-Hospital sorgt für die Getränke am Herzkissen-Nähtag. 

An alle Sponsoren, Spender und Unterstützer an dieser Stelle ein herzliches Danke schön!
Wir sehen uns am 13.06.2015 zum Herzkissen nähen!

Bea Galler für die Herzkissen-Näherinnen